Bildungsbegleitung an Berliner Berufsschulen

Ziele des Aufgabenbereichs: Berufliche Orientierung, berufliche Qualifizierung und betriebliche Integration
Art der Stelle: Vollzeit oder Teilzeit, Stellenumfang: 30 – 39,4 Wochenstunden
ohne Bewerbungsfrist

Aufgaben im Einzelfall

  • Individuelle berufliche Beratung und Information
  • Ermittlung und Überprüfung von beruflichen Vorstellungen und Wünschen
  • Erstellung individueller Fähigkeitsprofile
  • Akquisition geeigneter betrieblicher Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze
  • Begleitung und Auswertung betrieblicher Praktika und betrieblicher Qualifizierungsphasen
  • Individuelle Lernhilfen für Menschen zur Aneignung von Kenntnissen und Fähigkeiten bei der Arbeitsausführung im Betrieb
  • Erstellung und Fortschreibung individueller Förder-, Qualifizierungs- und Integrationspläne
  • Umsetzung von personen- und betriebsbezogenen Integrationshilfen einschließlich Konfliktbewältigung, Krisenintervention
  • Betriebliche Integrations- und Fördermittelberatung
  • Kooperation mit den jeweils zuständigen Behörden (Agenturen für Arbeit, Integrationsamt, Jugendamt, Sozialamt, Ausländerbehörde) und Einrichtungen (Schule und andere Bildungsträger)
  • Aktive Vernetzung der am individuellen Qualifizierungs- und Integrationsprozess beteiligten Personen und Institutionen
  • Dokumentation und Berichtslegung

Einzelfallübergreifende Aufgaben

  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Öffentlichkeitsarbeit
  • Soziales Training und Praxisreflexion in kleinen Lerngruppen
  • Mitarbeit in internen Arbeitsgruppen
  • Teilnahme an internen Dienstberatungen und Fallbesprechungen
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Qualitätssicherung der eigenen Arbeit
  • Mitarbeit bei der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung der Vereinsarbeit
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Konzepten, Anträgen und neuen Angeboten

Qualifikationsanforderungen / -voraussetzungen

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen Erziehungswissenschaften, Rehapädagogik, Heilpädagogik, Soziologie, Sprachwissenschaften und angrenzenden Fachgebieten
  • Erfahrungen in der beruflichen Integration
  • Anerkennung des Leitbildes von BIS e. V. als verbindliche Handlungsgrundlage

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte schicken Sie sie via Mail.